Kundenportale für Maschinen- und Anlagenbauer

Im Durchschnitt kommen nur etwa 25% der Lifecycle-Kosten einer Maschine beim Maschinenbauer an.

Holen Sie mehr raus, mit einem zukunftsfähigen Kundenportal.

Ihr Kundenportal ist eigentlich schon fertig!

Unser Baukasten für White Label Kundenportale ist optimal auf die Bedürfnisse von Maschinen- und Anlagenbauern oder Komponentenherstellern ausgerichtet. Ihr digitales Gesicht zum Kunden entsteht aus dem Zusammensetzen der Bausteine, die für Ihr Geschäft wichtig sind. 

Ob als Serviceportal zum Angebot und Verkauf von Lifecycle Services oder als Maschinenportal mit digitalen Zwillingen und IoT-Vernetzung Ihrer installierten Basis: Sie können Ihren Kunden viele nützliche Funktionen anbieten und profitieren selbst von Ihrer digitalen Kundenschnittstelle.

So könnte Ihr Maschinenportal aussehen: Ihr Kunde hat alles im Blick und Ihr Service auch!

Ihre Kunden erwarten eine optimale digitale Unterstützung bei der Nutzung ihrer Maschinen 

Der Fachkräftemangel und der Generationswechsel machen Ihren Kunden zu schaffen. Unterstützen Sie    die Betreiber Ihrer Maschinen und Anlagen durch eine innovative und umfassende digitale Lösung. Nicht nur die jungen Mitarbeiter erwarten das. 

Nutzen eines digitalen B2B Kundenportals für den Maschinen- und Anlagenbau 

Customer Selfservice: Ihre Kunden können sich bei vielen Anliegen rund um die Uhr selbst helfen – das ist nicht nur gut für die Kunden, sondern spart auch Ihnen bares Geld.

Digitales Kundenportal: Dienstleistungen wie Schulungen, Inspektionen, Ersatzteile und zukünftig auch digitale Services kann der Kunde direkt über das Serviceportal bestellen – dies bringt zusätzlichen Umsatz ohne Vertriebskosten.

Lifecycle-Service: Sie sind über den gesamten Maschinen-Lebenszyklus im direkten Kontakt mit Ihrem Kunden – mit dem Wissen wo und wie Ihre Maschinen im Einsatz sind kann der Service zielgerichtete Angebote machen.

Optimierte Maschinenverwaltung: Egal ob Störungsmeldungen Ihres Kunden oder Serviceprotokolle Ihres Fieldservice, - im digitalen Maschinenbuch wird das gesamte Maschinenleben dokumentiert.

Vertrauen Sie auf echte Experten – die Vorteile unserer Lösung 

Wir arbeiten ausschließlich für den Maschinen- und Anlagenbau. Daher bietet unsere Lösung viele relevante Funktionalitäten wie zum Beispiel eine IoT-Anbindung der Maschinen über OPC UA, mobile Lösungen mit entsprechenden Offline-Funktionen und vieles mehr. Vor allem entwickeln wir unsere Lösung permanent für die branchenrelevanten Anwendungsfälle und mit den entsprechenden Technologien weiter.  

Mit uns als Ihrem Partner profitieren Sie von unserer Erfahrung, unserem Knowhow und unserem Industrie-spezifischem Weitblick. 

Geringer Initialaufwand notwendig – unser Baukasten ermöglicht einen schnellen und unaufwändigen Start.

Klarer Fokus auf den Maschinen und Anlagenbau – d.h. vieles was Sie brauchen, ist bereits da. 

Individuelle Lösung mit optimalen Prozessen und passendem Design – und selbstverständlich der Anbindung Ihrer IT Systeme.

Unsere Architektur ermöglicht eine endlose Weiterentwickelung in der Zukunft – wir wissen alle noch nicht, was morgen wichtig wird. 

Beispiele die auch für Sie interessant sein könnten:

Alle Informationen die der Kunde benötigt:

  • Dokumentationen,
  • Wartungspläne,
  • Ersatzteillisten
  • Etc.
Akte der Kundenmaschine

Übersicht über aktuelle Serviceleistungen:

  • Ersatzteilpakete,
  • Wartungsverträge,
  • Schulungen
  • Etc.

 

Historie der Kundenmaschine

Erhalt aussagekräftiger Störungsmeldungen von Ihrem Kunden, als Grundlage für den Kundendienst und zur Dokumentation.

Störngsmeldung zur Kundenmaschine

Begeistern Sie durch ein einzigartiges Kundenerlebnis 

Das SeamlessUX Konzept von 247FactoryNet stellt den Benutzer mit seinen unterschiedlichen Rollen und Anforderungen in das Zentrum der Lösung. Dadurch erzeugen Sie für Ihre Kunden – egal ob in der Rolle als Fabrikleiter, Instandhalter oder Bediener – einen umfassenden, intuitiven und wirklich nutzenstiftenden digitalen Assistenten.

Im Hintergrund dieser Lösung arbeitet unsere KnowledgeHub Technologie, die alle benötigten Informationen bereitstellt und gleichzeitig neues Wissen über den Kunden generiert. Sollen Maschinen live angebunden werden, fungiert KnowledgeHub auch als IoT-Plattform. Lesen Sie hier mehr zu unserem Angebot für IoT-Lösungen 

 

Die zentrale Anlaufstelle für den Benutzer bildet das Maschinen- bzw. Kundenportal, das individuell nach Ihren Anforderungen aufgebaut wird. Diese Serviceplattform steht sowohl über eine browserbasierte Web-Applikation sowie als native App für Android und iOS Geräte zur Verfügung.

Der Wechsel zwischen Web-App und nativer App erfolgt nahtlos. Ebenso können beliebige weitere Apps Teil dieser IoT Serviceplattform werden, die z.B. spezielle Funktionen übernehmen oder nur für einen einzigen Kunden entwickelt werden. Entdecken Sie hier unser Angebot für industrielle App- und Softwareentwicklung.

Wenn gewünscht, kann Ihr Portal auch geöffnet werden, sodass Ihre Kunden auch Maschinen von Drittherstellern aufnehmen können. Somit erhalten Ihre Kunden ohne Zusatzaufwand eine nützliche Asset Managment Lösung und arbeiten noch intensiver auf Ihrer Servcieplattform. 

Nutzen für Ihre Servicetechniker

Im Service herrscht chronischer Fachkräftemangel, weshalb die Informationsbereitstellung eine zentrale Rolle einnimmt. Natürlich kann auch Ihr Service über spezielle Applikationen auf das digitale Wissen zugreifen

  • Maschinenbucheinträge erstellen
  • Protokolle anhängen oder 
  • Knowhow mit der Instandhaltung des Kunden austauschen

Besonders interessant für die Interaktion mit der Instandhaltung ist die Möglichkeit, Störungsbeschreibungen zu versenden und zur Diagnose und Fehlerbehebung zu chatten. Unsere Chat-Funktion ist sogar in der Lage, automatisch in beliebige Sprachen zu übersetzen, ohne dass die Gesprächspartner davon etwas mitbekommen. 

Grundsätzlich wird die Funktionalität der digitalen Serviceplattform jedoch an Ihre relevanten Usecases und Ihre bestehenden Lösungen angepasst. 

Vorstufe zur autonomen Maschine

Ziel einer Serviceplattform für den Maschinen- und Anlagenbau muss es sein, dass Ihr Kunde nahezu alle Interaktionen über diese digitale Kundenschnittstelle abwickelt. Die KnowledgeHub Technologie lernt dabei im Hintergrund Ihren Kunden und Ihre Maschine kennen.  

Dadurch sind Sie in der Lage immer mehr Anfragen auch automatisiert zu bearbeiten. Im ersten Schritt durch Chatbots, die im Kundenportal integriert werden. In der finalen Ausbaustufe erzeugen Sie dadurch eine autonome Maschine, die selbst genau weiß, wie sie am besten betrieben wird oder wann sie eine Wartung benötigt. 

Sie können auf uns zählen! Wir begleiten Sie professionell sowohl bei der Entstehung als auch im Betrieb des Portals. 

Unser bewährtes Vorgehensmodell:

Agiles Vorgehensmodell

Ihre individuelle Lösung erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam. Hierzu wird zunächst ein strategisches Zielbild erarbeitet, das dann auf eine Roadmap mit einzelnen Use Cases heruntergebrochen wird. Diese Use Cases werden nach einem agilen Vorgehensmodell weiterentwickelt und iterativ umgesetzt. Jede Projektphase wird durch entsprechende Experten begleitet. 

Im Einklang mit Ihrer Servicestrategie

Ihre Servicestrategie zeigt den Weg vom klassischen Maschinengeschäft zu einem integrierten Maschinen- und Serviceanbieter auf. Ihre digitalen Services spielen zukünftig eine zentrale Rolle Ihres Leistungsversprechens und Ihrer Wettbewerbsdifferenzierung. Ihr digitales Kundenportal bietet hierbei die Grundlage, auf welcher diese Strategie realisiert wird. Lesen Sie mehr zu unserem Beratungsangebot für die digitale Transformation. 

Nahtlose Integration in Ihre Datenwelt

Ihr digitales Wissen ist die Grundlage für zukünftige Geschäfte. Es ist daher entscheidend auf eine durchgängige Datenbasis zu setzen und für eine übergreifende Konsistenz zu sorgen. Ihr Kundenportal sollte hierzu an Ihr ERP System angeschlossen werden, um eine optimale Automatisierung und Bereitstellung der Daten zu erreichen.  

Je nach ERP-System und vorhandener Datenstruktur entwickeln wir eine individuelle Schnittstelle, die diese Kopplung ermöglicht. Selbstverständlich nach höchsten Sicherheitsstandards. Daten, die über Ihre vorhandenen Systeme nicht zur Verfügung gestellt werden können, werden im Backend der Portallösung verwaltet.  

Eine Anbindung an SAP kann beispielsweise über eine ggf. vorhandene Equipment-Struktur erfolgen.  

Doch selbst wenn interne Daten noch nicht im gewünschten Ausmaß vorhanden sind, ist ein Kundenportal sinnvoll. Sie können Ihren Kunden auch dann schon eine Vielzahl von Informationen bereitstellen, viel über Ihre Kunden lernen und wichtige Erfahrungen mit einer digitalen Kundenschnittstelle sammeln.